Neue Bankfamilie, Neptunplatz
Vereinssatzung - gemeinnützig

Satzung.pdf

AUFRUF: Spenden für den Platz

Für laufende Projekte - die mehr Aufenthaltsqualität auf dem Neptunplatz schaffen - werden weiter Sponsoren gesucht.

Gestalten Sie Lebensraum u. Aufenthaltsqualität mit!

 

Spenden sind in jeder Höhe willkommen.

Stichwort: "Platzgestaltung", Spenenquittung u. Nennung als Sponsor auf Wunsch

Sparkasse KölnBonn

BLZ: 370 501 98

Konto-Nr.: 17 13 22 951

 

Bürger-Verein "ADRESSE NEPTUNPLATZ" e.V.

- gemeinnützig anerkannt -

Vorreiter für Platz-Kultur zur interaktiven Stadtentwicklung

jung und aufgeschlossen - MITMACHEN als neues Mitglied, Spender, Helfer, Fotograf, Filmer, "Adresse Neptunplatz" Fan!

 

"ADRESSE NEPTUNPLATZ" e.V.

Verein für interaktive Stadtentwicklung

Direkt-Kontakt:

platzwart(at)adresse-neptunplatz.de

de-de.facebook.com/pages/Adresse-Neptunplatz/128685797161279

 

SPENDEN-KONTO:

Sparkasse KölnBonn

BLZ: 370 501 98

Konto-Nr.: 17 13 22 951

Zur Fortsetzung der Arbeit ist der Verein auf Spenden angewiesen.

 

Neptunplatz

Köln Ehrenfeld

Haltestellen: Linie 3,4 Körnerstr.

Linie 13 Venloer Str./Gürtel

Öffentliches Parkhaus am Platze

 

Anfahrt Neptunplatz
KLAU DEN BAUM! #11 (2015)

Am 30.April stehen wieder 100 geschmückte Maibäume auf dem Neptunplatz in Köln/Ehrenfeld, bereit als Opfergabe für die Liebste geklaut zu werden. Open Air!

 

Ab 18H Mit C.A.R. + Who’s Pinski + Waking Up In Stereo

Tanzt unter dem Asphalt­himmel Ehrenfelds in den Frühling! Drei fantastische Bands aus der Heimat weihen mit Eurer Hilfe den Hain aus 100 Maibäumen der Liebe. Nach Weihe startet der Countdown zum fairen Baumklau!

 

Ab 16H Programm für die Kleinen:

Das kleine bunte Wäldchen steht wieder zum Spielen

bereit. Zusätzlich erwartete Euch der Esel Fridolin mit „einer musikalischen Ent­deckungs­­reise für Kinder ab 5 Jahren.“ Kindertheater der Engel & Esel-Produktionen

+ Maikäfergewinnspiel, Popcorn (Psst! … auch Wasserpistolen!)

 

Anleitung Baumklau:

- Alle, die einen Baum klauen wollen, sollten frühzeitig da sein und ihre Position an der Abgrenzung um den Hain einnehmen.

- Nach gemeinsam gezähltem Countdown startet der Wettlauf. Wer zuerst den Baum greift, gewinnt!

- Seid fair! „Wer vor dem Start oder nicht friedlich klaut, der hat’s sich mit der Braut versaut!“

 

Infos auf:

https://www.facebook.com/adresse-neptunplatz

+

Direkt zur Veranstaltungs-Seite:

https://www.facebook.com/events/503987033073252/

 

 

Veranstalter ist „ADRESSE NEPTUNPLATZ”e.V., Verein für interaktive Stadtentwicklung

 

Unterstützt von Neptunbad, EVA E.V., Engel & Esel-Produktionen, den bands, AWB Köln, Buchhandlung Bunt, und gaffel.

Der Flyer 2015:
Dank & Unterstützer Stadtmöbel

Dank gilt den Kooperationspartnern der Stadt Köln,

den Teams von bob-architektur und der Ehrenfelder Schreinerei Buchal & Krings,

dem Vorstand von ADRESSE NEPTUNPLATZ, die ihr Know-how kostenlos beigestellt haben.

 

Erst hierdurch war es möglich - mit den zur Verfügung stehenden Mitteln zur Stadtverschönerung - mit der Umsetzung des Projekts zu beginnen.

 

Weitere Umsetzung erfolgt über Spender für einzelne neue Platz-Bänke, die nun seit Mai 2013 komplett sind - DANKE sehr für die Unterstützung.

"ADRESSE NEPTUNPLATZ" e.V.

Der gemeinnützige Bürgerverein leistet seit seit seiner Gründung in 2004 einen nachhaltigen Beitrag zum aktiven Mitgestalten in der Kölner Stadt u. setzt sich für ein gelebtes Miteinander ein:

Denn der historisch gewachsene Neptunplatz (um 1912 erbaut) im Stadtteil Köln Ehrenfeld soll, wie in einer großen Bürgerbefragung in 2004 als Ziel bekräftigt, wieder generations- und kulturübergreifend zum offenen, lebendigen Ort der sozialen Begegnung und Vernetzung aller Bürger werden. - "Der Platz im Veedel"

Machen Sie mit u. unterstützen Sie unsere Projekte für Ihre Heimat u. eine lebendige Platzkultur!

 

"ADRESSE NEPTUNPLATZ" e.V.

Verein für interaktive Stadtentwicklung

Bürgerschaftliches Engagement zur Belebung des Platzes mit Menschen und Kultur - öffentlich wirksam auf dem Neptunplatz - als Sinnbild für Gemeinschaft in der Stadt.

 

 

 
  Druckenzum Seitenanfang